Es geht um die Wurst – frohes Neues Jahr

01.01.2019 | 19:01
Das fängt ja gleich gut an, denkt man. Und zwar mit Recht. Auch wenn der Titel prima auf die allgemeine Stimmungslage beim RWE verweisen könnte - er ist einfach mal wörtlich gemeint. Am kommenden Freitag geht es ab 19:07 in der Zeche im Stadion an der Hafenstraße um die Wurst. Und um leckeres Stauder. Und um Spässken mit den RWE-Fans, die nix umhauen kann.

Denn es heißt Angrillen 2019. Was sollte einen abhalten das neue Jahr auch mit unserem RWE traditionell zu eröffnen. Sandy auf der Theke, ein paar Rot-Weisse Gassenhauer geschmettert - das ölt mit lecker Pilsken die Stimmbänder. Und nen paar Groschen können dann auch in Sandys Spendenkasse für die Essener Chancen landen. Und sei es nur, um zu zeigen, wie geil wir Sandys Aktion finden.
Es geht "nur" um die Wurst ;)
Gern gesehen sind auch Aktive mit Sammelalbum. Die Tauschsaison 2019 kann beginnen.

Natürlich ist der Eintritt frei. Geld ausgeben könnt ihr trotzdem genug. Die Westtribüne und die FFA werden als Veranstalter des Angrillen natürlich alle möglichen Dinge mitbringen, die man sich zu Weihnachten gewünscht hat, die aber aus unerfindlichen Gründen nicht unter dem Baum lagen.
Sammelalbum und Bilder, der FFA-Kalender 2019 und das volle Merch-Programm der Westtribüne sind am Start.

Wer von bester Stimmung nicht genug kriegen kann, sei gleich schonmal an die ebenfalls traditionelle Fanparty Total, Auflage acht, im Café Nova am 12. Januar um 19.00 Uhr erinnert. Diesmal gibt es Hiphop mit Yark, die allseits beliebten Jungs von Tisch 17 und die Heimkapelle Café Nova Staudertrinkers. Karten für 5,- Ocken gibt es natürlich beim Angrillen.