Exclusiv nach Lippstadt mit dem FFA-Bus

28.02.2019 | 16:02
Es gibt Dinge für einen Rot-Weiss Fan, die stehen außerhalb jeder Diskussion. Zum Beispiel die Fahrt zum Auswärtsspiel nach Lippstadt. Wer will sich nicht nachher rühmen können, alle Erfahrungen der letzten Spieltage - und besonders der letzten Auswärtsfahrten - in den Wind geschlagen zu haben und wieder voller Zuversicht in den Bus der FFA gestiegen zu sein.

Lippstadt, da war doch was. Irgendwie war das unsere erste Saisonniederlage und der Beginn einer wieder Richtung Ananas gehenden Saison. Wollte damals noch keiner. Die gute Stimmung war ungebrochen und für den weiteren Verlauf kann man sagen, dass die Stimmung noch immer erstaunlich gut ist. Im September auf jeden Fall ein Wendepunkt und der Daueroptimist zwitschert jetzt: wir gewinnen und das ist dann der Wendepunkt ins Positive.
Klar, natürlich, wer will da nicht dabei sein.

Also nutzt unsere Facebookseite oder schreibt uns per Mail an ffa@rot-weiss-essen.de

Es erwartet euch eine lustige Busfahrt mit hartgesottenen, durch nichts zu erschütternde RWE-Fans (also euch), eine durch Busvorräte erweiterbare Menge Stauder und ein Gastgeber in Lippstadt, der beim letzten Mal nicht nur alle Aufkleber per Leibesvisitation einsammeln wollte, sondern auch Klebebandrollen für Zaunfahnen, Schirme und Fahrradlichter. Es wird also ein rundum hardcoremäßiger Ausflug, mit allem, was die Fanseele begeistert.

Wer da kein Bock drauf hat - also echt. Und damit es kein Zurück gibt:
Bitte denkt daran, dass Anmeldungen verbindlich sind und ihr Euren Platz bezahlen müsst.

Immer gilt: Nur der RWE!