Trainingslager 2020: Sechster Tag

Wetterumschwung und Fazit Bier

20.01.2020 | 10:01
Wetterumschwung und Fazit Bier

Nachdem wir die ganze Woche tolles Wetter gehabt haben und keinerlei Wolken zu Gesicht bekamen, stellte sich heute ein Wetterumschwung ein. Nachdem es bereits nachts geregnet hatte, war der gesamte Vormittag bedeckt. Nachmittags regnete es dann fast durchgehend.

Nachdem die Mannschaft sich zunächst mit der Videoanalyse befasst hatte, konnten wir aber dann ab 11:00 Uhr die Vormittagstrainingseinheit im Trockenen verfolgen. Es wurden Spielformen zu Passübungen durchgeführt sowie ein Zweikampftraining. Danach ging es dann für die Spieler zur Regeneration und der Nachmittag wurde frei gegeben.

Der Nachmittag wurde dann von uns durchaus unterschiedlich gestaltet. Während ich mich auch ausgiebig dem SPA-Bereich gewidmet habe und einen ruhigen Wellnessnachmittag durchgeführt habe, zog es zahlreiche mitgereiste Fans doch eher in die Umgebung, um das Land zu erkunden. Wie mir später berichtet wurde, fand sich dann eine größere Gruppe in einer Gaststätte ein, wo der Wirt später völlig überrascht äußerte, dass er sein Bierfass sonst einmal im Monat wechseln musste, angesichts des großen Besuches aber bereits heute zum zweiten Mal am Tag.

Der Abend wurde dann mehrheitlich in kleinen Gruppen vor dem Fernseher verbracht. Wir fieberten mit der Deutschen Handballnationalmannschaft im Spiel gegen Kroatien, was ja bekannter Weise am Ende auch nicht geholfen hat.

Abschließend möchte ich mein Fazit zum spanischen Bier verkünden: Ich freue mich auf mein Stauder-Pils zu Hause!

Rot-Weisse Grüße in die Heimat
Dirk