Fanclub-Turnier 2018: Spannung, Spaß und Bier!

05.07.2018 | 22:07
Da war es wieder passiert und das Fanclub-Turnier ging in die nächste Runde: Bei viel kühlem Bier und einer krossen Bratwurst, wurde bei gutem Wetter Fußball gezockt. Um zehn Uhr eröffneten "Loyal Squad" gegen "Kast 98" das Turnier mit einem sehr spannenden Spiel, welches durch ein Tor in der Schlussminute unentschieden ausging.

Im weiteren Verlauf lief das Turnier ohne große Aufregungen, aber doch gefüllt von Spielergebnissen, die man so nicht erwartet hätte - doch die Gruppenphase war nur die Ruhe vor dem Sturm.

Nun standen die Finalspiele an: Viele Highlights zogen sich durch die ganzen Matches. Sowohl spielerischer Art als auch geile Aktionen, die zur Ausgelassenheit der Spieler führte. Der Höhepunkt des Tages folgte dann im zweiten Halbfinale: Aufgrund der gleichen Trikotfarbe beider Teams musste schnell eine andere Lösung her. Kurzerhand sorgte der bereits liebgewonnene Kommentator für den nächsten Lacher des Tages und verkündete "Loyal Squad" solle Oberkörper frei spielen. Gesagt, getan und so absolvierte "Loyal Squad" das Spiel gegen "Bunter Haufen" mit Oberkörper frei. So stand das Spiel um den dritten Platz fest. Im torreichen Spiel "Kast 98" gegen "Loyal Squad" war der Endstand 3 zu 2. Das große Finale bestritten die "Northside Crew" gegen "Bunter Haufen" und hier war geballter Fußballspaß garantiert, denn der Turniersieger konnte erst im Nachgang per Elfmeterschießen ermittelt werden. Schlussendlich hatte die "Northside Crew" den längeren Atem und konnte das Elfmeterschießen für sich entscheiden.

Nachdem nun alle Rivalitäten untereinander geklärt waren, konnte dann endlich die richtige Party steigen. Alle Mannschaften wurden einzeln geehrt und der Zapfhahn lief richtig heiß.